main
about me
software
download
links
impressum
contact

Software download

ArtnetScreen
ArtnetTimecodeSender
ArtnetTimecodeViewer
CaptureDeviceChecker
CpuPower
CsvAdifConverter
DipSwitcher
DmxMidiConsole
DmxScreen
DmxSnuffler
GetWinVersion
JaDaBa
LevelMeter
LptPortControl
NumLock
PortMessage
ShutdownTimer
TimecodeSender
TimecodeSyncAudioPlayer
WaveGenerator
last update
2017 Oct 07

ArtnetScreen

picture of DmxScreen
DmxScreen ist ein Freeware Windowsprogramm mit dem auf dem Bildschirm RGB-Daten die über Artnet oder/und streaming ACN empfangen werden, auf den Bildschirm dargestellt werden können. Man könnte auch einfach sagen es ist eine Artnet bzw. streaming ACN to DVI Software. Dabei werden eins oder mehrere DMX-Universum bestehend aus max. 512 DMX Kanälen auf den Bildschirm dargestellt. Art-Net ist eine Netzwerkübertragungsprotokoll von Artistic Licence um DMX (DMX512) Daten durchs Netzwerk zu schicken. Auch streaming ACN E1.31 von Esta ist ein Netzwerkübertragungsprotokoll welches DMX-Daten durch Netzwerk schickt. Welches Protkoll benutzt werden soll, ist im Einstellungsdialog der Software wählbar. Als Steuerungslösung benutzen ich vorzugweise MADRIX da es ziemlich einfach zu bedienen ist, aber auch jede andere Software ist dazugeeignet die Artnet-Pakete oder streaming ACN übers Netzwerk versenden kann. Die Kanäle sind Zeilenweise von links nach rechts angeordnet im Format RGBRGBRGB... oder RGBWRGBWRGBW....bzw in Monchrom alle hintere einander MMMMMMMM, je nach Einstellung (R=rot, G=grün, B=Blau, W=Weiß, M=Monchrome). Damit passen z.B. 170 RGB-Pixel (512/3=170.666) in ein Universum. Mit diesen 170 Pixel könnte eine Matrize mit z.B. 17x10 RGB-Pixel darstellt werden. Im RGBW-Fall sind das für ein Universum 128 RGBW Pixel (512/4=128) damit wäre z.B. ein Matrize mit 16x8 RGBW Pixel darstellbar. Im Monchrom-Fall sind das für ein Universum 512 Monchrom Pixel (512/1=512) damit wäre z.B. ein Matrize mit 32x16 Monochrom Pixel darstellbar.
DmxScreen kann mit mehreren Universen umgehen. Damit sind die verschiedensten Auflösungen möglich. Die Einstellung können in einer Vorlage gespeichert werden und mittels der Zahlen Tasten 0...9 schnell abgerufen werden.
Folgende Tastenküzel (ShortCuts) sind verfügbar:
ARuft den Über-Dialog auf.
BSpeichert den aktuellen Bildschirm/Monitor als Bilddatei ab.
DZeigt ein kurzes Demo auf dem Bildschirm/Monitor an oder schaltet es aus.
PRuft die nächste Vorlage auf.
QBeendet den DmxScreen.
RSetzt alle Einstellungen auf die Standardeinstellungen.
SÖffnet den Einstellungsdialog.
UÜberprüfe auf Software Updates.
VAktiviert die ständige Anzeige der Statusinformation auf den Monitor.
LeertasteFriert die Anzeige mit den aktuellen Daten ein.
0Ruft die aktuell Vorlage auf.
1Ruft die Vorlage 1 auf.
2Ruft die Vorlage 2 auf.
3Ruft die Vorlage 3 auf.
4Ruft die Vorlage 4 auf.
5Ruft die Vorlage 5 auf.
6Ruft die Vorlage 6 auf.
7Ruft die Vorlage 7 auf.
8Ruft die Vorlage 8 auf.
9Ruft die Vorlage 9 auf.
F1Ruft ein kleine Hilfe auf.

Release Notes

version
date
download
changelog
2.5.0.2
Okt 07 2017
DmxScreen_Install.exe 6.4MB
DmxScreen.zip 5.8MB
BugFix: Resize und Move Probleme beim Vorlagenumschalten behoben.
2.5.0.0
Sep 24 2017
DmxScreen_2_5_Install.exe 6.4MB
DmxScreen_2_5.zip 5.8MB
ShortCut für Demo von E auf D geändert.
Freeze Funktion eingebaut die mittels Leertaste aktiviert und deaktiviert werden kann.
Im About wird das Betriebssystem angezeigt für das kompiliert wurde.
Interner Umbau des Rendersystems, damit ArtNet und sAcn Daten Threadsicherer verarbeitet werden können.
BugFix: bei dem im RGBW und Monochrom Fall die Anzahl der Gesamtkanäle falsch berechnet wurde.
BugFix: Schreibfehler im Menu für die Vorlagen behoben.
2.4.0.0
Jun 03 2017
DmxScreen_2_4_Install.exe 6.4MB
DmxScreen_2_4.zip 5.8MB
Presets zum ablegen von mehreren Voreinstellungen eingebaut.
ShortCuts vereinfacht.
BugFix: im ArtNet in dem nicht alle Netzwerke angesprochen wurden.
BugFix: im Nativ Grafik ein flackern des Screens behoben.
2.3.0.0
Jan 22 2012
DmxScreen_2_3_Install.exe 5.9MB
DmxScreen_2_3.zip 5.8MB
ArtNet und streaming ACN verbessert um auch ohne Netzwerk über localhost 127.0.0.1 DMX Daten empfangen zu können.
2.2.0.0
Jan 07 2012
-
Kritischen Bug behoben der im schlimmsten Fall verhindert das keine ArtNet DMX Daten empfangen werden.
2.1.0.0
Jan 05 2012
-
Bug behoben der bei Monochromeinstellung die Universenanzahl falsch berechnete.
Bug behoben der beim Art-Net empfang andere Software behindert die auch den ArtNet UDP Port 0x1936 (6465) benutzt.
Bug behoben der beim streaming ACN empfang andere Software behindert die auch den streaming ACN Port 0x15C0 (5568) benutzt.
Fehler in der deutschen Übersetzung behoben.
2.0.0.0
Oct 30 2011
-
Der Nachfolger der ArtnetScreen Software, der zusätzlich zum Art-Net Protokoll auch mit dem Streaming ACN E1.31 Protokoll benutzt werden kann, um DMX (DMX512) Daten übers Netzwerk zu übertragen.
picture of ArtnetScreen
version
date
download
changelog
1.5.0.0
Jan 07 2012
ArtnetScreen_Install.exe 6.15MB
ArtnetScreen.zip 5.76MB
ArtNet verbessert um auch ohne Netzwerk über localhost 127.0.0.1 DMX Daten empfangen zu können.
1.4.0.0
Jan 07 2012
-
Kritischen Bug behoben der im schlimmsten Fall verhindert das keine ArtNet DMX Daten empfangen werden.
1.3.0.0
Jan 05 2012
-
Bug behoben der bei Monochromeinstellung die Universenanzahl falsch berechnete.
Bug behoben der beim Art-Net empfang andere Software behindert die auch den ArtNet UDP Port 0x1936 (6465) benutzt.
Fehler in der deutschen Übersetzung behoben.
1.2.0.0
Oct 30 2011
-
In dieser Version wurde die Möglichkeit geschaffen, den Screen als Bild mit STRG+B abzuspeichern. Desweiteren können jetzt verschiedene Formen ausgewält werden die der Bildschirm zum darstellen benutzt. Es besteht die möglichkeit satt den RGB Mode auch nur einen Monochrom Modus zu aktivieren. Damit kann man natürlich eine grössere Matrize darstellt werden oder eben Kanäle bzw. Traffic übers Netzwerk gespart werden. Einen automatische Prüfung auf neue Version eingebaut, sowie alles was zum starten der Software benötigt wird in einen Installer verpackt. Vorraussichtlich wird das die letzte version vom ArtnetScreen werden. Die Weiterentwicklung wird unter den Namen DmxScreen fort gesetzt. Die Namesänderung war erforderlich da die Software um das streaming ACN E1.31 Netzwerkprotokoll erweitert wurde. Natürlich werden Bugs, die noch gefunden werden sollten, gefixt.
1.1.0.0
Sep 11 2011
-
Bug gefixt, des beim beenden die Software diese zum abstürzen bringt.
1.0.0.0
Aug 27 2011
-
Bug behoben, der beim PollReply-Paket einen falsche MAC erzeugte.
0.9.0.0
Aug 11 2011
-
Fehler behoben, der beim senden des PollReply über; mehrere Netzwerkkarten auftrat.
0.8.0.0
Jul 09 2011
-
Problem mit Windows 7 und mehreren Netzwerkkarten behoben.
0.7.0.0
Mar 19 2011
-
Probleme beim speichern der Einstellungen behoben. ArtnetScreen kann jetzt mit 16 DMX Universen umgehen.
0.6.0.0
Aug 26 2010
-
Zwei Fehler beim ArtnetPoll empfang behoben. Problem mit nicht reagierenten ShortCuts behoben.
0.5.0.0
Aug 22 2010
-
ArtnetScreen mit eigenem Icon.
0.4.0.0
Aug 21 2010
-
ArtnetPollReply in ArtnetScreen mit eingebaut, damit dieser automatisch mit einem ArtnetPoll im Netzwerk gefunden werden kann und damit weniger Konfiguration am Artnetserver vorzunehmen ist. Damit sollte die DMX Universen Konfiguration fast von allein funktionieren. Bug behoben, ArtnetScreen hat bisher das eingestellte Startuniversum ignoriert.
0.3.0.0
Jul 04 2010
-
Weitere Sprache deutsch hinzugefügt, die automatisch umgeschalten wird, wenn die Software beim starten eine deutsche Rechnerumgebung vorfindet. Wer weiterer Sprachen bei steuern will, kann sich bei mir melden.
0.2.0.0
May 15 2010
-
ArtnetScreen kann jetzt mit mehreren Universen (max. 4) umgehen. Damit ist eine Auflösung von z.B. 34x20 RGB-Pixel möglich.
Folgende Tastenküzel (ShortCuts) sind verfügbar:
CTRL+SÖffnet den Einstellungsdialog,
in dem ScreenSize, ArtnetSize, Frames u.v.m
geändert werden können
CTRL+DSetzt alle Einstellungen auf die Standardeinstellungen.
CTRL+VAktiviert die ständige Anzeige der Statusinformation auf den Bildschirm.
CTRL+EZeigt ein kurzes Demo auf dem Bildschirm an.
CTRL+ARuft den Über-Dialog auf.
CTRL+QBeendet den ArtnetScreen.
F1Ruft ein kleine Hilfe auf.
0.1.0.0
Oct 17 2009
-
ArtnetScreen ist ein Freeware Windowsprogramm mit dem auf dem Bildschirm RGB-Daten die über Artnet empfangen wurden dargestellt werden. Man könnte auch einfach sagen es ist eine Artnet to DVI Software. Dabei wird ein DMX-Universum bestehend aus max. 512 DMX Kanälen auf den Bildschirm dargestellt. Art-Net ist eine Netzwerkübertragungsprotokoll von Artistic Licence um DMX512 Daten durchs Netzwerk zu schicken. Als Steuerlösung benutzen ich vorzugweise MADRIX da es ziemlich einfach zu bedienen ist, aber auch jede andere Software ist dazugeeignet die Artnet-Pakete versenden kann. Die Kanäle sind Zeilenweise von links nach rechts angeordnet im Format RGBRGBRGB... (R=rot, G=grün, B=Blau). Damit passen 170 RGB-Pixel (512/3=170.666) in ein Universum, so das man z.B. mit einem DMX Universum eine Matrize mit 17x10 RGB-Pixel darstellen kann.